Bildungszentrum Kloster Roggenburg

Zur Umsetzung der in der Agenda 21 geforderten Ziele verbindet das Bildungszentrum für Familie, Umwelt und Kultur kommunale, gesellschaftliche und kirchliche Kräfte zu einer zukunftsorientierten Bildungsarbeit.

Der Träger des Bildungszentrums für Familie, Umwelt und Kultur am Kloster Roggenburg gGmbH sichern die wirtschaftliche Grundlage und wirken in Projekten, sowie in verschiedensten Angeboten als Netzwerk zusammen. Er setzt sich zusammen aus Bezirk Schwaben, Landkreis Neu-Ulm, Gemeinde Roggenburg und dem Prämonstratenserkloster Roggenburg. Fachinstitutionen und Verbände beleben die Inhalte und wirken in Projekten zusammen.

LogoZentrum
 

Das Bildungszentrum verfolgt folgende Ziele:

 

Familie

Menschen in ihrer Persönlichkeit zu stärken und Ihre Identität  zu fördern

Partnerschaftliche Beziehungsgestaltung zu  unterstützen

Hilfe zur Erziehung und Wertorientierung anzubieten

 

Umwelt

Menschen in ihrem Natur- und Umwelterleben zu begleiten

Verständnis für Komplexität und Vernetzung ökologischer Kreisläufe zu schaffen

Bereitschaft zu umweltverträglichem Handeln fördern

 

Kultur

Menschen zum lebendigen Umgang mit der Geschichte zu führen

Musische und künstlerische Kräfte  entfalten zu helfen

Kulturelle Identität zuerschließen und Vielfalt zu fördern

 

 

Insbesondere werden folgende Zielgruppen angesprochen:

  • Eltern, Kinder, Jugendliche und Senioren
  • Gesellschaftliche und kirchliche Gruppen und Verbände
  • Schulklassen für Umweltbildung
  • Multiplikatoren, Lehrer und Erzieher
  • Unternehmen

 

Die Programm-Angebote umfassen:

 

  • Familien-Wochenenden
  • Seniorenwochen
  • Öko-Projekttage und -wochen für Schulklassen und Gruppen
  • Multiplikatoren-, Lehrer und Erzieherfortbildungen
  • Kunstworkshops
  • Pädagogische Bausteine für Beleggruppen
  • Arbeitsgruppen und Projektbegleitung
  • Konzeptionsentwicklung und -beratung

 

Die Seminare werden je nach Art als Kurzzeitmaßnahmen (Tagesveranstaltungen) oder mehrtägige Maßnahme mit Übernachtung angeboten.

 

Das Raumangebot enthält:

  • Übernachtung

120 Betten in 55 Gästezimmer als Einzel-, Doppel- oder Familienzimmer nutzbar, davon 8 Zimmer barrierefrei, alle Zimmer mit Dusche/WC, bei Bedarf mit Kleinkindausstattung

In angrenzenden Klostergasthof 3 ***Superior Hotel  stehen weitere 25 Zimmer zur Verfügung 

  • Tagung

Bildungssaal, Seminar und Gruppenräume für je 10 bis 150 Personen, Tagungstechnik und Bestuhlung variabel

  • Fachräume

Fachraum Umwelt  mit 12 Arbeitsplätze an Binokularen und Öko-Mobil

Meditationsraum

Kinderpädagogische Fachräume

Gruppenateliers für Kunstworkshops

Öffentlicher Bereich

Verschiedene Aufenthaltsräume, Speisesaal, Freizeitraum, Internetcafe

Kinderspielplatz, Freisitz und Grillplatz

 

Weitere Angebote für Gäste und Besucher:

 

  • Kirchen- und Klosterführungen
  • Führungen durch wechselnde Kunstausstellungen
  • Führungen durch den Kloster-und Kräutergarten
  • Klostermuseum
  • Kulturprogramm "Roggenburger Sommer"
  • Wander- und Radwege mit Öko-Rallye und Lauschtour
  • Ökorallye für Schulklassen und Familie
  • Waldpavillon mit wechselnden Ausstellungen
  • Roggenburger Weiher mit Badesteg und Bootsverleih
  • Klostergasthof mit Bistrogarten, Platanengarten und Sonnenterasse, Restaurant, Festsaal und Hotel
  • Klosterladen mit Vinothek und Gutem aus Klöstern

 

Mit dem Bildungszentrum für Familie, Umwelt und Kultur beim Kloster Roggenburg wurde eine modellhafte Einrichtung geschaffen, die die gesellschaftliche Diskussion fördert, besonders für Familien mit kleinen Kindern da sein will und wichtige Zukunftsfragen verknüpfen kann.

drucken nach oben